KK Brunsbuettel im Juni 2022

Gasturbinenkraftwerk am KKB: Kamine sind abgebaut

Gerade einmal zwei Monate hat es gedauert, bis die beiden 70 Meter hohen Schornsteine des… mehr

BrandschutzĂŒbung am Standortzwischenlager BrunsbĂŒttel

Einmal im Jahr wird zusammen mit der Feuerwehr BrunsbĂŒttel und der Werkfeuerwehr des Kernkraftwerks BrunsbĂŒttel… mehr

Die Einbauten des ReaktordruckbehĂ€lters – Eine Abbaugeschichte in Bildern

Das HerzstĂŒck des Kernkraftwerks BrunsbĂŒttel (KKB) ist der ReaktordruckbehĂ€lter (RDB). Seine Einbauten werden beim Abbau… mehr

Meilenstein bei der Zwischenlagerung von schwach- und mittelradioaktiven AbfÀllen erreicht

Die Transportbereitstellungshallen (TBH) wurden am 23. Juni 1982 (TBH I) und am 29. Juli 1997… mehr

Paul Luks Aufgabe – Keine Kontamination im Kernkraftwerk BrunsbĂŒttel

Wir stellen einen Kollegen vor: Lernen Sie Paul Luk kennen, der im Kernkraftwerk BrunsbĂŒttel fĂŒr… mehr

„QualitĂ€tsprodukte, kein Schrott“ – Viele Materialien aus dem Kernkraftwerksabbau können recycelt werden

Dass sie nicht in einer Abrisshalle arbeiten, sondern in einer hochwertigen ProduktionsstĂ€tte mit qualifiziertem Personal,… mehr

Abbau Kernkraftwerk BrunsbĂŒttel: Die Herausforderung begeistert junge Leute

Abwechslungsreich, herausfordernd und mit einem breit gefĂ€cherten Aufgabengebiet – so beschreiben Katja Hinz und Antje… mehr

„33 Jahre Begeisterung fĂŒr Technik“ – Heiko Rades verlĂ€sst das Kernkraftwerk BrunsbĂŒttel

Mehr als drei Jahrzehnte war Heiko Rades im Kernkraftwerk BrunsbĂŒttel (KKB) mit Herzblut bei der… mehr

„Dokumentation ist eine Großbaustelle“

 – Vor dem Abbau von Komponenten sind umfangreiche Arbeiten erforderlich Ein Kernkraftwerk im RĂŒckbau –… mehr

Herzlichen Dank an die Kolleg:innen in Brokdorf

Liebe Kolleginnen und Kollegen in Brokdorf, zunĂ€chst Euch allen die besten WĂŒnsche fĂŒr ein gesundes… mehr

Frohes Weihnachtsfest und neues Jahr!

  Das Team des KKW BrunsbĂŒttel bedankt sich fĂŒr Ihr Interesse und Ihre Treue in… mehr

KKB fĂŒhrt Dialog-Forum erneut online durch

Seit vielen Jahren schon pflegt das Kernkraftwerk BrunsbĂŒttel einen transparenten Dialog mit den BĂŒrgermeistern der… mehr