Soziales Engagement

Mitglied der sozialen Allianz


Unter der Regie der Stiftung Mensch und zehn Dithmarscher Unternehmen wurde 2012 die Soziale Allianz ins Leben gerufen. Im Vordergrund des Bündnisses steht das Ziel, Menschen mit und ohne Behinderung zusammen zu bringen, Arbeit zu schaffen und gemeinsam Freude zu erleben.
Im Juni 2019 wurde das Kernkraftwerk Brunsbüttel als 22. Mitglied in die Allianz aufgenommen.

Weitere Informationen zur Sozialen Allianz finden Sie auf diesen beiden Websites:
www.soziale-allianz.de
www.stiftung-mensch.com/soziale-allianz/

 

Aktive Unterstützung der Stammzellen-Typisierung

Im Mai 2019 unterstützte das KKB die Initiative „STARK gegen KREBS“ bei einer öffentlichen Typisierung, um potenzielle Stammzellenspender zur Behandlung von Blutkrebspatienten zu finden. Neben finanzieller Unterstützung wurden Mitarbeiter im Vorfeld zur Teilnahme an der Typisierung angeregt. Die Proben wurden dann während des umfangreichen Aktionstages an die Initiatoren übergeben. Mit insgesamt 468 registrierten Neuspendern war der Tag für alle Beteiligten ein voller Erfolg.
Über die Website www.dkms.de haben übrigens auch Sie die Möglichkeit, sich ein Registrierungsset nach Hause schicken zu lassen und sich in die Spenderkartei aufnehmen zu lassen.

 

Wanderfalken

Vattenfall und das KKB fühlen sich nicht nur den Menschen, sondern auch der Umwelt und der Natur verpflichtet. So nistet seit vielen Jahren regelmäßig ein Wanderfalkenprächen auf dem Kraftwerksgelände. Die Falken suchen sich dazu immer dieselbe, sehr exponierte Position aus: Auf dem Abluftkamin, der in 39m Höhe beginnt und erst in schwindelnden 99m endet, befindet sich in 60m Höhe ein Begehungsring, auf dem die Falken ihr Nest einrichten. Dort ist seit einigen Jahren auch die automatische Kamera installiert. „Bezugsfertig“ ist das Nest meist Anfang Dezember als Winterquartier, an dessen Ende erst die Balz, die Brut, das Schlüpfen der jungen Falken und nach deren „Erstausbildung“ dann ab Ende Mai bis Anfang Juni der Aufbruch zur nächsten Wanderschaft stehen. Die kleinen Falken verlassen dabei nach 4-6 Wochen das Revier der Eltern und wandern ab.

Auf unserer Facebookseite informieren wir jedes Jahr über die Rückkehr, Geburt und Aufzucht der Wanderfalken.

 

Sponsorings

Als Partner in der Region unterstützt das Kernkraftwerk Brunsbüttel Vereine und Schulen in Brunsbüttel und Umgebung. 

Beispielhaft nennen möchten wir die Forscherboxen „Energie“ für das Gymnasium und die Gemeinschaftsschule Brunsbüttel, die Forscherboxen „Strom“ für die Grundschule Kremperheide und die Übergabe einer Nebelkammer, mit der ionisierende Strahlung – also Radioaktivität – sichtbar gemacht werden kann, an das Gymnasium Brunsbüttel.

Auch im Sportbereich ist Vattenfall engagiert. Beispielsweise erhielt die Tischtennissparte des Brunsbütteler Turn- und Sportvereins Mittel für neue Tischtennisplatten und die Handball-Damen der SG Dithmarschen Süd freuten sich über neue Trikots. Anlässlich des Erhalts der 1. Stilllegungs- und Abbaugenehmigung übergab das KKB eine Spende, um die Einrichtung eines Fitnesspfads in Brunsbüttel zu unterstützen.