Der Einladung des KKW Brunsbüttel ins dortige Elbeforum zu einer weiteren Informationsveranstaltung „Energiewende konkret“ am 06.11. waren über 40 Gäste gefolgt – sie konnten sich über zwei informative Vorträge freuen. Anmoderiert vom Kommunikationsleiter des Kraftwerks Olaf Hiel schilderte zunächst Markus Willicks, Leiter des Kraftwerks, die Entwicklungen beim Rückbau des KKW seit der Erteilung der „Stilllegungs- und Abbaugenehmigung (SAG1)“ im November 2018. Beginnend mit einem Besuch des Umweltministers Jan Albrecht im Januar seien in 2019 einige Meilensteine erreicht worden: Der Abschluss der Kavernenentleerung, die Reorganisation des Betriebs, sogar verbunden mit dem Ausbau des Personalstabs am Werk, das Entkoppeln des Reaktordruckbehälters, bauliche Maßnahmen auf dem Gelände und die Erteilung der wasserrechtlichen Erlaubnis zur neuen Einleitstelle waren hier einige der Themen.

 

Im Anschluss bot Dr. Michael Hinderks, Projektleiter „Demontage Reaktordruckbehälter-Einbauten“ faszinierende Einblicke in die aufwändige und detailliert geplante Arbeit zu Abbau und Zerlegung des RDB und die technischen Herausforderungen, die dem mit der Umsetzung beauftragten Konsortium hier gestellt werden. Begleitet wurde sein Vortag von aktuellen Videos, die die präzise High-Tech-Maschinerie im Einsatz zeigten.

 
„Energiewende konkret“ ist traditionell als Informations-, aber auch Diskussionsveranstaltung angelegt, und zahlreiche Gäste meldeten sich mit Anmerkungen und auch kritischen Fragen zu Wort. Schwerpunkte waren hier Themen wie Haftungsfragen bei der Lagerung strahlenden Materials, Qualität und Haltbarkeit der Konrad-Behälter und die fachliche Qualifikation und Erfahrung der am Rückbau beteiligten Teams, die mit den Referenten und Fachleuten im Publikum engagiert diskutiert wurden.
 
Die nächsten „Energiewende konkret“-Veranstaltungen sind für 2020 geplant, so Olaf Hiel in seinem Schlusswort. Angesichts der Fortschritte beim Rückbau des Werks und einiger wichtiger Teilprojekte in 2020 sind eine Vielzahl interessanter Themen möglich.
 
Die gezeigten Präsentation der Veranstaltungen finden Sie zu Ihrer Information im Download-Bereich unter „Vorträge“.