4.6.2014

Auf einer Informationsveranstaltung zum geplanten Bau eines Zwischenlagers für schwach- und mittelradioaktive Abfälle am Standort Brunsbüttel stellten sich u.a. Pieter Wasmuth, Vattenfall Generalbevollmächtigter für Hamburg und Norddeutschland, Dr. Ingo Neuhaus, Vattenfall Direktor nuklearer Rückbau und Dr. Dr. Jan Backmann, Abteilungsleiter Reaktorsicherheit und Strahlenschutz des schleswig-holsteinischen Ministeriums für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume den Fragen zahlreicher interessierter Bürgerinnen und Bürger.

04-06-2014_1024x683_header_unterseite_bb

Foto: Vattenfall Die im Rahmen der Veranstaltung im Elbeforum am 3.6. gezeigten Präsentationen finden Sie unter Downloads.